Miso-Reis-Gemüse-Suppe

Diese Suppe ist wärmend , würzig und kräftigend. Ich wünsche Dir viel Freude beim Nachkochen! Das Rezept findest Du unter dem Video.

Das Rezept – (Hier kannst Du das Rezept als PDF herunterladen und ausdrucken)

 

Zutaten

 

Ich verwende ausschließlich Bio-Zutaten. Immer wenn möglich wähle ich Demeter-Produkte aus oder verwende Lebensmittel aus eigenem Anbau oder von Bio-Bauern meines Vertrauens.

 

Für 3-4 Menschen brauchst Du:

 

1 Schüssel gekochten Naturreis (z.B. Langkorn Naturreis)

1/2 Zwiebel

2-3 Karotten

1/4 Weißkraut

1/2 Stangensellerie

1 Hand voll Shitake-Pilze

1 Hand voll Champignons

1 Hand voll frischen Koriander

1 Hand voll frische Petersilie

1/2 TL Koriander gemahlen

1/2 TL Kümmel

1/2 TL Kurkuma

1 Hauch Galgant

1 Hauch Ysop

1 Hauch Zitronengras

1 Hauch Muskat gemahlen

1 TL schwarzer Sesam pro Portion zum Bestreuen

Ur-Salz (oder Himalayasalz, hochwertiges Meersalz)

1-2 TL Kokosöl

2 EL Shoyu-Sauce (z.B. von Arche)

1 EL Hatcho-Miso oder Mugi-Miso (z.B. von Arche)

 

Zubereitung

 

Schritt 1:

Weiche den Naturreis am besten am Vortag über Nacht in Wasser ein, gieße das Wasser am nächsten Tag ab, spüle den Reis gut durch und koche ihn in frischem, sauberem Wasser. (z.B. ECAIA carafe von Sanuslife, Lauretana oder Plose)*

 

Schritt 2:

Gib das Miso in eine Tasse und gieße gekochtes Wasser dazu. Rühre mit einem kleinen Schneebesen gut durch, bis sich das Miso aufgelöst hat.

 

Schritt 3:

Schneide die Zwiebel, den Lauch, die Karotten, das Weißkraut, den Stangensellerie und die Pilze fein. Hacke die Kräuter so fein, wie Du möchtest.

 

Schritt 4:

Dünste den Zwiebel und Lauch ein wenig Kokosöl im Topf. Rühre gut durch und gib anschließend das Weißkraut dazu. Dünste alles gut durch. Gib danach die Karotten und den Stangensellerie mit den Pilzen dazu und rühre alles gut durch. Dünste es noch nach Gefühl weiter an.

 

Schritt 5:

Gib alle Gewürze bis auf die Kräuter dazu. Gib die Shoyu-Sauce dazu und lösche das gedünstete Gemüse danach mit der Miso-Brühe ab. Bedecke das Gemüse gut mit Wasser und lass die Suppe für einige Minuten köcheln, bis das Gemüse noch leicht bissfest ist.

 

Schritt 6:

Richte die Suppe an und bestreue sie mit den gehackten Kräutern und dem schwarzen Sesam.

 

*Mein Tipp: Koche Reis für eine Woche vor, wenn Du ihn gerne zu anderen Gerichten isst.

 

Ich wünsche Dir viel Freude beim Nachkochen und einen guten Appetit!

 

Lass mich in den Kommentaren gerne wissen, ob Du das Rezept nachgekocht hast und wie es Dir geschmeckt hat.

 

Hat Dich dieser Blog-Beitrag inspiriert? Teile ihn doch gerne mit Deinen Freunden.

Möchtest Du über alle wöchentlichen Leuchtkraft Inspirationen informiert werden? Melde Dich hier für meinen Newsletter an.

Letzte Sendungen

Über mich

Ich bin Nina Muigg von Naturstärke.

 

In den letzten Jahrzehnten habe ich mich autodidaktisch mit den Themen Gesundheit, Bewusstsein und Aufklärung befasst und entsprechende Ausbildungen und Trainings absolviert.

 

Dabei hat sich für mich herauskristallisiert, wie wichtig das Gleichgewicht aus einer bewussten und gesunden Lebensweise, dem richtigen Umgang mit Gefühlen, der Arbeit am Bewusstsein und das Entwickeln von Disziplin  für ein erfolgreiches Meistern von alltäglichen Aufgaben sind.

 

Heute begleite ich Menschen bei der Optimierung ihrer Lebensenergie und einer ganzheitlichen Lebensweise.

Letzte Beiträge

Naturstärke Shop - Dein Shop für natürliche Einkäufe

Kennst Du meinen Naturstärke Shop? Dort findest Du insgesamt 9 Lebensbereiche mit meinen besten Empfehlungen für Deine gesunden, biologischen und natürlichen Einkäufe.

 

☀️ Biologische Nahrung & Gefiltertes Wasser

 

☀️ Nahrungsergänzung & Entgiftung

 

☀️ Naturkosmetik & Pflege

 

☀️ Frequenzen & Strahlenschutz

 

☀️ Gesunder Schlaf

 

☀️ Haushalt & gesund wohnen

 

☀️ Alternatives Wissen

 

☀️ Sicherheit & Datenschutz

 

☀️ Outdoor & Survival

 

Hier geht’s zum Naturstärke Shop